Probeunterricht

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Probeunterricht:

Jeder neue Schüler darf einen Probeunterricht in der Nachhilfe in Mathekreis besuchen. Dieser erstreckt sich über 2 Schulstunden (= 90 min.) und ist kostenlos, vorausgesetzt, er findet in der Gruppe statt. Wird ein Probeunterricht ausdrücklich als Einzelunterricht gewünscht, fallen für diesen die üblichen Gebühren für Einzelunterricht an; in diesem Fall gilt unser kostenloser Probeunterricht nicht.

Anmeldung:

1-    Durch die Unterschrift im Anmeldeformular, wird die Anerkennung der allgemeinen Geschäftsbedingungen bestätigt.

2-    Der  Vertrag  beginnt mit dem ersten Tag der Kursteilnahme des Schülers und endet am ...............................

3-    Nach der Anmeldung werden die Eltern bei Zustandekommen einer Kursgruppe benachrichtigt und der Kursteilnehmer ist verpflichtet an den Kursen teilzunehmen.

4-     Der Gruppenunterricht findet ab einer genannten Mindestzahl von zwei Teilnehmern statt. Sollte nur ein Schüler einer Gruppe bei einer Gruppenstunde anwesend sein, so wird eine 60 minütige Einzelstunde gehalten (statt den normalen 90 Minuten).

5-    Bei gleichzeitiger Anmeldung von Geschwistern wird eine Ermäßigung von 10% für das 2. Kind und 20% für das 3.Kind gewährt.

Kurszeiten

1-    Eine Unterrichtsstunde entspricht einer Zeit von  45 Minuten

2-     Wird der Einzelunterricht bis 24 Stunden vorher abgesagt, findet eine Nachholstunde statt.

3-    Nimmt der Schüler am Gruppenunterricht nicht teil, können in begründeten Einzelfällen – nach

4-    Rücksprache mit der Institutsleitung – Nachholstunden vereinbart werden. Ein Anspruch hierauf besteht nicht.

Finanzen:

1-    Die Kursgebühr wird per Einzugsermächtigung von ihrem Konto monatlich, zum 1. jeden Monats, per Lastschrift eingezogen oder per Dauerauftrag oder in bar beglichen.

2-    Bei nicht gedecktem Konto oder bei Rückzug der Kursgebühr werden entstehende Gebühren vom Schuldner getragen.

3-    Wird die Kursgebühr nach dreimaliger Mahnung weiterhin nicht entrichtet, so werden juristische Maßnahmen eingeleitet.

4-    Kann der Schüler aus Gründen wie Erkrankung oder Schulausflug nicht am Unterricht teilnehmen, so besteht kein Anspruch auf  Rückerstattung der Kursgebühr. Eine Ausnahme besteht jedoch, wenn der Schüler mehr als eine Woche nachgewiesen krank ist.

5-    Findet der Unterricht aus Gründen, die das Mathekreis zu vertreten hat, nicht statt, so wird ein Nachholtermin vereinbart.

6-    Die zu entrichtende Anmeldegebühr in Höhe von 45,- Euro wird bei der Anmeldung bezahlt oder mit der ersten Kursgebühr von ihrem Konto abgehoben. Bei einer Vertragsverlängerung für das jew. kommende Schuljahr ist für jedes Kind die Anmeldegebühr von 45,- Euro erneut zu entrichten.

Haftung:

1-    Für die vom Schüler verursachten Schäden haften die Erziehungsberechtigten des Kindes.

2-    Der Mathekreis schließt eine Haftpflichtversicherung ab. Sonstige rechtliche Absicherungen sind von den Kursteilnehmern bzw. von den Erziehungsberechtigten selbst abzuschließen.

3-    Der Mathekreis  haftet innerhalb seiner Einrichtung nur für grob fahrlässiges und vorsätzliches Verhalten seines Personals.

Kündigung:

5-    Die Vertragslaufzeit beträgt 6,12 oder 24 Monate, d.h. die Kursgebühren werden für diesen Zeitraum erhoben (auch bei Nichtteilnahme an den Kursen).

6-    Nach der Laufzeit  wird der Vertrag automatisch gekündigt.

7-    Der Mathekreis behält sich außerdem vor, Schüler, die den Unterricht stören, vom Unterricht  auszuschließen und eventuell den Vertag fristlos zu kündigen.

Salvatorische Klausel :  Falls einzelne Bestimmungen dieses Vertrags unwirksam sein sollten, oder dieser Vertrag Lücken enthält, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

 

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und anerkannt. Bei jeglichem Verstoß gegen diese Bestimmungen kann ich keinerlei Ansprüche geltend machen.

Primus Bildungs-und Förderverein e.V.

Beinstr.20 73430 Aalen

Tel.:  07361-370 50 59

Fax.: 07361-370 50 62

www.mathekreis24.de